ABEC für Mitglieder

 

Aufwärmen

Um Verletzungen vorzubeugen ist das Aufwärmen vor allen Trainings obligatorisch. Ab Kader wird ein selbständiges Aufwärmen vorausgesetzt und erwartet. Ein entsprechendes Programm halten die Trainerinnen und Trainer bereit.

 

Ausrüstung

Eine gute Ausrüstung für Anfänger beinhaltet: Schlittschuhe und passende Schoner, Helm, warme Kleider, Handschuhe, Lappen zum Trocknen der Schlittschuheisen, evtl. Stoffschoner zum sicheren Transport der Schlittschuhe. Die Kleidung soll dem Wetter angepasst sein, darf aber die Bewegungsfreiheit des Läufers nicht einschränken. Jeans sind nicht geeignet, lange Haare müssen zusammengebunden werden. Handschuhe und Ersatzhandschuhe sind auf dem Eis ein Muss. Die Schlittschuhe müssen gut geschnürt sein und gut sitzen, das Eisen muss geschliffen und die Schrauben fest angezogen sein (ab und zu kontrollieren);

Hinweis: In Eislaufbörsen kann man Second-Hand-Schlittschuhe und passende Kleidung erwerben.

 

Ballett

Im Ballett werden für das Eiskunstlaufen unverzichtbare Grundlagen der Körperschulung, wie Haltung, Beweglichkeit, etc. erarbeitet. Bereist auf Sternliniveau ist der Besuch eines Ballett-Trainings sehr empfohlen.

 

Choreographie

Zusätzlich zu den Einzellektionen bieten spezialisierte TrainerInnen Choreographie-Lektionen an, um ein Kürprogramm einzustudieren und optimale Bewegungsabläufe zu erarbeiten.

 

Clubkurse und Clubtrainings

Wir bieten während der Hauptsaison verschiedene Clubkurse und Clubtrainings an. Die Clubtrainings starten ab Kaderniveau (Bestandener 4* Kür und Stil). Die Einteilung erfolgt gemäss Kaderbestimmungen und Trainerempfehlung.

 

Ab 0-3* und Hobby

Die Organisation dieser Clubkurse erfolgt durch die TK Breitensport. Es braucht für jede neue Saison eine Online-Anmeldung für die gewählten Clubkurse. Ausschreibung der aktuellen Saisonkurse ist jeweils ab ca. Anfangs September auf unserer Website verfügbar.

 

Ab 4*

Die Organisation dieser Clubtrainings erfolgt durch die TK Kader. Es braucht für jede Saison eine Online-Anmeldung für die gewählten Clubtrainings. Die Ausschreibung ist jeweils ab ca. Mitte September auf unserer Webseite verfügbar.

 

Clubmeisterschaft

Die Clubmeisterschaft findet jährlich statt:

 

-  Für die Sternli-Kategorien am «Sternli-Cup»

-  Für die SEV-Kategorien am Wettkampf «Clubmeisterschaft» 

 

Eintritt

Der Eintritt ins Sportzentrum Hirslen ist in unseren Kursen und Trainings nicht inbegriffen. Angebote unter www.hirslen.ch.

 

Eislaufverbände

            •          KZEV – Kantonal Zürcher Eislauf Verband

            •          SIS – Verband Swiss Ice Skating 

            •          ISU – International Skating Union 

 

Eisplan/Eiszeiten

Der Eisplan wird wöchentlich auf der Webseite https://www.buelacher-eislaufclub.ch/eis/ aufgeschaltet. Während der Vorsaison, Nachsaison und den Ferien hat der BEC spezielle Eiszeiten. Diese werden jeweils aktuell auf der Webseite publiziert.

 

Fairplay

Ein angenehmes Clubleben und gemeinsame Stärke im Verein setzt nicht nur Fairplay auf dem Eis, sondern auch auf der Sportanlage voraus.  Nur durch fairen Umgang und Respekt kann eine gute Atmosphäre entstehen. In einem Einzelsport wie Eiskunstlauf ist es wichtig, dass trotz gegenseitiger Konkurrenz fair und respektvoll miteinander umgegangen wird. Dies gilt für LäuferInnen, TrainerInnen, Vorstandsmitglieder und Eltern.

 

Fotos

Fotos von Clubanlässen und Wettkämpfen werden auf unserer Webseite, in Clubpublikationen und auf der Clubseite von Facebook und Instagram publiziert. Ohne einen entsprechenden Gegenbericht gehen wir davon aus, dass unsere Mitglieder bzw. die gesetzlichen Vertreter damit einverstanden sind.

 

Bitte sendet eure Wettkampf- und Testresultate, Berichte und Bilder per E-Mail an buelachereislaufclub@gmail.com

 

Funktionäre

Funktionäre sind die Preisrichter,Innen die Technischen Controller und Technischen Spezialisten. Sie werden durch die Generalversammlung oder vom Vorstand in die Organisation des BEC einberufen.

 

Garderoben

Die BEC Garderobe ist für unsere Clubmitglieder ab dem Interbronze Test reserviert. Nur bei genügend Platz ist die Benützung auch für Mitglieder ab 3*/4* möglich. Nicht-Mitglieder, einschliesslich Eltern, dürfen nicht in die Garderobe.

Die Garderobenkästen sind mit einem Schlüssel ausgestattet. Bei Verlust gehen die Kosten zu Lasten des Benutzers. Männlichen Begleitern ist der Zutritt in die Clubgarderobe untersagt, da sich unsere Läuferinnen umziehen müssen. Die BEC Garderobe ist kein Aufenthaltsraum für Angehörige, Freunde und Bekannte.

 

GastläuferInnen

Clubmitglieder ohne BEC Lizenz sind EiskunstläuferInnen, die bei uns im Bülacher Eislaufclub Gastrecht haben – sogenannte GastläuferInnen. 

GastläuferInnen können einen Clubbeitrag für Vor- und Nachsaisoneis oder Vor-, Haupt- und Nachsaisoneis leisten. Die Niveaueinteilung ist zu beachten.

 

GastläuferInnen mit Patch

In der Vor- und Nachsaison können GastläuferInnen gegen die Bezahlung eines Eispatches das BEC Halleneis für Trainings nutzen. Die Niveaueinteilung ist einzuhalten. Die Patch -Reservation erfolgt über die Webseite und die Abrechnung per BEC-Rechnung.

 

Generalversammlung (GV)

Jeweils im Juni findet unsere GV statt. Der Termin wird unter «Saisonprogramm» auf der Webseite veröffentlicht. An der GV werden wichtige Entscheide für das kommenden Clubjahr getroffen, das Budget abgenommen, der Vorstand, die Präsidentin/der Präsident und die TK gewählt. Jedes Clubmitglied hat die Möglichkeit, innerhalb einer Frist von 10 Tagen vor dem GV Termin, einen Antrag schriftlich an die Präsidentin/an den Präsidenten zu schicken und aktiv mitzubestimmen. Jedes anwesende Aktiv-, Funktionärs-, Ehren- und Freimitglied hat in der Generalversammlung das gleiche Stimmrecht. Für Aktiv-Juniorenmitglieder, welche zu Beginn der laufenden Saison das 16. Altersjahr noch nicht vollendet haben (Stichtag 30. September) wird das Stimmrecht durch den/die Inhaber/in der elterlichen Gewalt oder durch den/die gesetzliche/n Vertreter/in ausgeübt. (siehe auch Statuten BEC)

 

Helferreglement

Der Bülacher Eislaufclub organisiert Veranstaltungen und ist auf die Mithilfe der Eltern angewiesen. Mitglieder ab 3. Stern und TrainerInnen leisten 2 Einsätze. Ab dem 3. Einsatz gelten diese als freiwillig. Der Einsatz erfolgt durch die Mitglieder und Trainer selbst, deren Eltern, ein anderes Familienmitglied oder im Verhinderungsfalle einen durch den Helfer definierten Ersatz. Wenn ein Mitglied im Vorstand, als Beisitz/Unterstützer oder Funktionär mitarbeitet, muss es keinen Helfereinsatz leisten. Freiwillige Einsätze sind aber willkommen. Wird während der gesamten Saison kein Helfereinsatz geleistet, wird der Helferbeitrag in Höhe von CHF 90.- pro Einsatz am Saisonende fällig und in Rechnung gestellt.

 

Helfereinsatz

Unsere Helfereinsätze sind auf https://www.buelacher-eislaufclub.ch/helferreglement-einsätze/ publiziert.

 

Hirslen

Ist das Sportzentrum der Stadt Bülach. Der BEC hat Gastrecht in der Anlage. 

Anfahrt ca. 4 Min. ab Autobahnausfahrt Bülach Nord.

 

Hirslen Eintritt

Der Eintritt ist in unseren Mitgliederbeiträgen, Clubkursen und Clubtrainings nicht inbegriffen. Angebote unter www.hirslen.ch

 

Halleneis

Der BEC kauft bei der Stadt Bülach Halleneis. Dieses BEC Halleneis steht ausschliesslich Clubmitgliedern und Gastläufern zur Verfügung. Die Eiszeiten sind in Stärkeklassen (Niveaus) eingeteilt. Diese Eiszeiten sind unbedingt einzuhalten (Siehe aktuelle Eispläne). Das Eis ist jeweils pünktlich zu verlassen und die Löcher sind zeitgerecht, vor der Einfahrt der Reinigungsmaschine, auszubessern. Das BEC Ausseneis steht ausschliesslich für Clubkurse, freies Training nach Niveau und private Lektionen bis 2 Teilnehmer zur Verfügung. Alle Clubkurse auf dem Ausseneis sind nur durch TK Breitensport und TK Kader zu organisieren.

 

Kleidung

 

Anfänger

-          gutsitzender Helm (aus Sicherheitsgründen für alle Anfänger dringend

empfohlen)

-          warme Unterwäsche z.B. Thermowäsche oder Baumwolle, Strumpfhosen oder 

Kniesocken

-          Skihose und Skijacke (warm und wasserfest)

-          Handschuhe obligatorisch (wenn möglich wasserfest)

-          Schlittschuhe und Schoner

 

Fortgeschrittene

-          bequeme Kleidung

-          Je nach Trainingsort (Halle oder Aussenfeld) warme Unterwäsche z.B. Thermo, 

Strumpfhosen

-          Eiskunstlauf-Hosen oder Leggings (Bitte keine Jeans, keine Skihose oder weite Hosen)

-          warmes Trainingsshirt, anliegende Trainingsjacke, Handschuhe, sowie ein zweites Paar zum Wechseln, dickes Stirnband oder Mütze, Schlittschuhe und Schoner

-          Lange Haare für Eistraining und Off-Ice Training zusammenbinden (Pferdeschwanz oder Dutt)

 

Kadermitglieder

Die Aufnahme erfolgt nach bestandenem 4* Stil und Kür. Kaderläuferinnen sind die Leistungsträger des BEC, die mit Ehrgeiz und gesundem Leistungswillen, sowie mit Zielstrebigkeit das nächsthöhere Niveau erreichen wollen. Im Fokus steht die Teilnahme an Wettkämpfen mit guten Platzierungen. 

 

Kaderbestimmungen

In den Kaderbestimmungen werden die Qualifikationskriterien sowie die Anforderungen der verschiedenen Kader an die LäuferInnen definiert.

 

Kurse

Wir bieten verschiedene Kurse (siehe Clubkurse) für Kinder und Erwachsene an. Detaillierte Informationen sind auf unserer Webseite https://www.buelacher-eislaufclub.ch/kurse/ zu finden.

 

Kaugummi

Kaugummi und Ähnliches sind während des Trainings untersagt (Unfallgefahr!, Verschlucken, Zungenbiss).

 

Konti für die Startgebühr

Bank                Postfinance

Konto              85-380529-0

Zugunsten      Bülacher Eislaufclub

IBAN               CH06 0900 0000 8538 0529 0

 

Um die Zahlungen zuordnen zu können, im Zahlungsgrund Name der Läuferin/des Läufers und Grund der Zahlung angeben (Test x, Wettkampf y etc.). Wir bitten um Überweisung via Online Banking.

 

Kür/Kurzprogramm

Bei einer Kür oder einem Kurzprogramm werden Schritte, Sprünge und Pirouetten zu einem Musikstück einstudiert. Die Kür wird an Wettbewerben oder Tests von einem Preisgericht bewertet. Eine Kür kann nicht im Gruppenunterricht (Clubkurs/Clubtraining) einstudiert werden, sondern wird mit einer Trainerin/einem Trainer oder einer Choreografin/einem Choreografen in einer Privatlektionen erarbeitet.

 

Lager

Die Trainer organisieren in den Ferien die Eislauflager selbst. Bei Interesse müssen die Trainer oder Trainerinnen direkt angesprochen werden.

 

Lizenz

LäuferInnen, welche den 4. Stern (Kür und Stil) bestanden haben, benötigen als Leistungsnachweis eine SEV-Lizenz, um an SEV-Tests und Wettkämpfen teilnehmen zu können. Für das Absolvieren von SEV-Tests und die Teilnahme an Wettkämpfen (ab SEV-Testniveau Interbronze) ist eine Lizenz zwingend. Die Lizenzen müssen durch den BEC beim Schweizerischen Eislauf Verband (SEV) beantragt werden (Erstlizenz Fr 200.--). Die Lizenz ist jeweils vom 1. April bis 30. Mai (14 Monate) gültig und muss jährlich erneuert werden. Verlängerungen werden vom SEV automatisch in Rechnung gestellt (CHF 100.--). Die gültige Lizenz muss an einem Test oder Wettkampf vorgewiesen werden, sonst kann nicht gestartet werden.

Das Lizenzgesuch auf der Webseite muss vollständig ausgefüllt werden und ein digitales Passfoto und einer Kopie von ID oder Pass muss an buelachereislaufclub@gmail.com gesendet werden. Achtung! Die Lieferzeit beträgt ca. 5. Wochen!

 

Longentraining

Training mittels Longe hilft den fortgeschrittenen LäuferInnen neue Sprünge zu trainieren und wird durch das Trainer-Team angeboten oder organisiert.

 

Mitgliederbeitrag

Die Mitgliederbeiträge werden durch die Generalversammlung festgelegt. Die Mitgliederbeiträge sind bis spätestens 30. September des laufenden Geschäftsjahrs zu begleichen. Bei Eintritt in den Club nach dem 30. September gilt eine Zahlungsfrist von 10 Tagen.

 

Off-Ice-Training

Regelmässige Off-Ice-Trainings sind ab der Stufe Kader empfohlen und für LäuferInnen, die Leistungssport betreiben, ein absolutes MUSS. Jedes Trainer-Team bietet unseren Mitgliedern verschiedene Trainings an: Ballett, Konditionstraining (Off-Ice), Choreographie.

 

Patcheis

In der Vor- und Nachsaison bieten wir die Möglichkeit, Patcheis auf der Webseite 24 Stunden im Voraus zu buchen. Halleneis wird nur gegen eine Eispauschale oder gegen eine Patch-Gebühr nach Test-Niveau vergeben. LäuferInnen 0* bis 3* Test dürfen nur in Begleitung eines BEC Trainers aufs Eis. Ausserhalb der Clubsaison, beispielsweise im Sommer, hat man die Möglichkeit, Patches in anderen Clubs zu buchen.

 

PPC

Für Wettkämpfe wird ein Planned Program Content Sheet (PPC) eingereicht, welches die Elemente einer Kür enthält. Darin werden entsprechende Abkürzungen verwendet. Das Planned Program Content Sheet (PPC) und die Abkürzungen sind unter https://www.buelacher-eislaufclub.ch/wettkämpfe-tests/ zu finden.

 

Rauchen 

Der BEC unterstützt die Präventionskampagne «Cool and Clean». Deshalb gilt rund um das Clubeis ein Rauchverbot werden.

 

PreisrichterInnen

PreisrichterInnen sind vom SIS geschulte Personen, die bei Tests und Wettkämpfen das Können der LäuferInnen bewerten. Die Entscheidungen der Preisrichter sind endgültig und zu akzeptieren.

 

Privatlektionen

Wir erwarten von unseren Clubmitgliedern regelmässigen Privatunterricht bei einer Clubtrainerin, einem Clubtrainer. Der ausschliessliche Besuch von Clubkursen und Clubtrainings reicht bei KaderläuferInnen nicht aus, um im Eiskunstlaufen Fortschritte zu machen. Die Kür- und Kurzprogramme, die ab dem 4* Test verlangt werden, können ausschliesslich im Einzelunterricht einstudiert werden. Diese Lektionen sind direkt bei den Trainern zu buchen und zu bezahlen. Privatlektionen bei Aushilfs- und Assistenz-Trainern sind nur mit Einverständnis des Haupttrainers möglich.

 

Clubheft des BEC

Unser Clubheft beinhaltet alle wichtigen Informationen über den Club, wie beispielsweise Kaderbestimmungen, Wegleitungen, Berichte über vergangene Events, Lager und Wettkämpfe, unsere Sponsoren und noch vieles mehr. Wir bitten darum, bei zukünftigen Einkäufen unsere Sponsoren zu beachten.

 

Schaulaufen

Ein Schaulaufen wird durch BEC Events organisiert. Die Teilnahme der Clubmitglieder ist obligatorisch. Elternmithilfe ist willkommen.

 

Karriereplanung

Die Haupttrainerin oder der Haupttrainer macht halbjährlich mit allen LäuferInnen (ab dem bestandenen 4* Test) ein Qualifikationsgespräch. Erfolge und Ziele werden gemeinsam besprochen und für die zukünftige Saison festgelegt.

 

Sternli-Cup

Der BEC veranstaltet einen Wettkampf für Sternli-LäuferInnen (1* bis 4* Test), welcher auch externen Clubs offensteht. Am Sternli-Cup findet zudem gleichzeitig auch die interne Clubmeisterschaft der Sternli-LäuferInnen (1* bis 4* Test) statt.

 

Sternlitest

Eine Anmeldung für den Sternli-Test erfolgt nur durch die Trainer in Absprache mit den Eltern. Eltern können ihre Kinder nicht direkt für den Test anmelden. Die Anmeldung ist verbindlich. Die genauen Testdaten werden jeweils auf der Webseite unter https://www.buelacher-eislaufclub.ch/saisonkalender/ publiziert. Für einen Test ausserhalb des BEC, brauchen die LäuferInnen eine Starterlaubnis des Vorstandes. Die Meldung der Testresultate ist die Pflicht der Trainer.

 

Schulferien

Während den Herbst-, Weihnachts- und Sportferien werden durch die Trainer Intensivtrainings angeboten.

 

Schnuppertrainings und Schnupperkurse

Schnuppertrainings sind während den Schnupperwochen im Oktober und Februar oder nach Voranmeldung auch am Samstag möglich. Eine Teilnahmebestätigung wird per Mail verschickt. Ohne eine Anmeldung über die Webseite unter https://www.buelacher-eislaufclub.ch/kurse/ ist keine Teilnahme möglich.

 

Testgebühren

Bei den Sternli- und SEV-Tests entstehen unterschiedlich hohe Unkosten für die betreffenden Clubs, welche diese organisieren. Aus diesem Grund werden für jeden Test unterschiedliche Testgebühren verlangt. 

 

Im Folgenden werden die Gebühren für Anfänger-, Sternli und SEV-Tests (Stand 2018) aufgelistet:

 

Sternlitest

1* -Test                      CHF 20.-

2* -Test                      CHF 25.-

3* -Test                      CHF 30.-

4* -Test Kür               CHF 40.-

4* -Test Stil                CHF 35.-

Diese Testgebühren werden vor dem Teststart eingezogen.

 

Gebühren SEV Kür-und Laufstiltests

Interbronze                CHF 60.-

Bronze                        CHF 80.-

Intersilber Stil             CHF 90.- 

Diese Testgebühren werden vor dem Teststart eingezogen.

 

Weitere Teste

Intersilber Kür           CHF 200.-

Silber                          CHF 200.-

Intergold Basic          CHF 250.-

Intergold Adv            CHF 250.-

Gold                            CHF 200.-

Diese Testgebühren müssen gemäss der SEV-Ausschreibung einbezahlt werden. 

 

Eine Anmeldung aller Tests erfolgt ausschliesslich über das Formular auf der Webseite unter https://www.buelacher-eislaufclub.ch/wettkämpfe-tests/. Direktanmeldungen sind nicht erlaubt. 

 

Sommertraining

Ab dem 4* Test ist es wichtig, dass die Läuferinnen den Trainingsstand auch während der Sommersaison halten. Neben den Sommerlagern organisieren die Trainer ausserhalb der Clubsaison Trainingsmöglichkeiten. Diese Trainings müssen mit den jeweiligen Trainern direkt vereinbart werden und werden durch den Trainer direkt durchgeführt.

 

Technische Kommission (TK)

Die TK Breitensport und TK Kader sind für die Organisation aller Clubkurse und Clubtrainings verantwortlich. Die TK-Mitglieder, wie alle Vorstandsmitglieder, arbeiten unentgeltlich. Die TK wird von der Generalversammlung gewählt.

 

Unfall

Jedes Clubmitglied sowie sämtliche KursteilnehmerInnen, sonstigen Organe und Hilfspersonen sind für eine entsprechende Unfall- und Haftpflichtversicherung selbst verantwortlich. Der BEC übernimmt keinerlei Haftung.

 

Verbände

Baspo                         (Bundesamt für Sport)

ISU                              (International Skating Union)

J&S                              (Jugend & Sport)

KZEV                           (Kantonal-Zürcher Eislauf-Verband)

SIS                              (Schweizer Eislauf-Verband Swiss Ice Skating)

Swiss-Olympic

ZKS                              (Zürcher Kantonalverband für Sport)

ZSS                              (Zürcher Stadtverband für Sport).

 

Vorstand

Der Vorstand ist das bestimmende Organ des BEC. Er fördert und unterstützt den Bülacher Eislaufclub und somit den Schweizer Eislauf Verband. Die Vorstandsmitglieder arbeiten unentgeltlich. Der Vorstand wird von der Generalversammlung gewählt.

 

Webseite

Alle wichtigen und aktuellen Informationen werden auf unserer Homepage https://www.buelacher-eislaufclub.ch publiziert.

 

Wettkampf

Wettkämpfe sind Anlässe, bei welchen sich LäuferInnen derselben Kategorie messen. Ein Preisgericht beurteilt die Leistungen der LäuferInnen. Daraus ergibt sich dann die Platzierung. Eine Anmeldung der Wettkämpfe erfolgt ausschliesslich über das Formular auf der Webseite https://www.buelacher-eislaufclub.ch/wettkämpfe-tests/. Direktanmeldungen sind nicht erlaubt. 

 

Wichtig: 

1.         Es sind nur Einzelanmeldungen möglich. Das heisst, es können nicht mehrere Wettkämpfe gleichzeitig angemeldet werden.

2.         Anmeldeschluss beachten! Die Startgebühren werden dem Veranstalter gesamthaft durch den Club überwiesen.

 

Was wird zum Wettkampf mitgebracht?

Schlittschuhe (Eisen kontrolliert), Schraubenzieher, Ersatzschuhbänder, Kufenschoner, Putztuch, Kürkleid, hautfarbiger Body, Strumpfhose (ev. Ersatz-Strumpfhose), Turnschuhe und Springseil zum Aufwärmen, Trainingsanzug, Handschuhe, Haar- accsessoires, Kürmusik (2 CD’s beschriftet mit dem Namen, der Kategorie und dem Club), Ersatz-PPC, Lizenz (nur bei SEV-LäuferInnen), Trinkflasche und Verpflegung (längere Wartezeiten einrechnen), Glücksbringer. Die LäuferInnen sollten 60 Minuten vor dem Wettkampf bereit sein. Bei Ausfällen kann sich die Startzeit deutlich nach vorne verschieben. Sendet Eure Fotos, Eindrücke, Resultate oder kleine Berichte von den Wettkämpfen an buelachereislaufclub@gmail.com.

 

Weihnachtsmarkt

Der BEC ist jeweils am Bülacher Weihnachtsmarkt mit einem Stand vertreten. An diesem Markt verkaufen wir unsere traditionellen „Bruzzitos“. Dies ist ein ausgesprochen wichtiger Event für unseren Club und die Clubkasse.

 

ZuschauerInnen

Wir bitten die Eltern und Angehörige sich während der Eislauflektionen in der Halle nicht an der Bande aufzuhalten. Bitte halten sie sich hinter der EHC-Spielerbank auf der Zuschauertribüne auf. Wir danken allen für das Einhalten dieser wichtigen Regel.

 

 

Stand Mai 2019